RWM-Depesche.de

Landshuter Ruestkammer LogoDie Landshuter Rüstkammer verschiebt die Auktion "Antike Waffen & Rüstungen, Militaria & Orden" vom 3. November 2018 auf den 16. Februar 2019.

Das Auktionshaus gibt externe Gründe als Ursache für die Verschiebung an. Der Katalog erscheint drei Wochen vor der Auktion.


Landshuter Rüstkammer oHG
Fischergasse 660

84028 Landshut

E-Post: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.pfanneberg.com

 


Bilder RWM Kiosk 47 DSGVO

rwm MSZU Ulm 700

Eine Büchse im Kaliber 12,7 mm×99 (.50 BMG) zu schießen ist an sich schon etwas außergewöhnliches. Deren Präzision auf 300 Meter auszuprobieren, das ist es erst recht. Schießstände, die für die Energie dieser Patrone zugelassen sind, findet man nicht häufig, erst recht nicht mit dieser Schußdistanz. Das Müller Schießzentrum in Ulm (MSZU) bietet diese Möglichkeit: Eine Büchse HS 50 von Steyr Mannlicher und die zugehörige Munition liegen bereit. Geschossen werden kann auf der Raumschießanlage – auch auf 300 Meter.

RWM 16: Kataloge sind mehr als PreisverzeichnisseFirmenkataloge von einst zeigen, welche Warenwelten einmal zur Verfügung standen. Sie beinhalten Preise, die heute Tränen der Rührung hervorrufen. Manche Kataloge sind besonders aufschlußreich; sie erzählen die Geschichten der Firmen, die sie herausgaben.

Von Dr. Elmar Heinz

Bei Auktionen findet man sie bisweilen als „Beifang“: Alte Waffenkataloge. Als Referenzwerke scheinen sie ausgedient zu haben. Wer sich aber für historische Waffen interessiert, findet schnell den Reiz, der von solchem alten Papier ausgeht. Wenige alte Kataloge gibt es als Neudruck; die meisten aber sind nur antiquarisch zu bekommen. Die Jagd nach dem alten Papier wird so schnell zum reizvollen Sammelgebiet.

Zunächst sind es die Preise, die so unglaublich günstig erscheinen. Eine Walther PP aus Zella-Mehlis-Fertigung für 46,50 Mark – Sammler träumen davon. Spannend wird es aber, wenn es Reichsmark sind und keine D-Mark – wie rechnen wir um? Und wenn wir einen DM-Preis haben, müssen wir die Kaufkraft berücksichtigen (.s RWM 06, S. 416f.). Dann werden zweistellige RM- oder DM-Preise schnell zu mittleren dreistelligen Eurobeträgen. 

Außerdem geben solche alten Kataloge auch Auskunft darüber, aus welchem Warenangebot ein Schütze oder Jäger um 1910, 1930 oder 1950 überhaupt auswählen konnte. Die hier abgebildeten Kataloge stammen aus den 1950er Jahren und dem Jahr 1937.

...

Den vollständigen Artikel finden Sie in RWM-Depesche 16 auf den Seiten 1146 bis 1147. 

Die RWM-Depesche 16 können Sie im RWM-Kiosk online durchblättern und bestellen.

logo-im-rwm-kiosk 200

 


m&f firearms outdoor hagen faber sommer aktionM&F-Firearms & Outdoor bietet in einer Sommeraktion einige Artikel mit bis zu 45 Prozent Preisnachlaß an.

Die Aktion läuft bis zum 31. August 2014. Viele Artikel aus der Kategorie Reenactment sind im Preis massiv reduziert. Sie können bis zu 45% sparen und sich so qualitativ hochwertige Ware zu einem äußerst günstigen Preis sichern. Bei M&F finden Sie eine große Auswahl an militärischer Surplus-Bekleidung und Ausrüstung; der Besuch des Shops lohnt sich.

Außerdem bietet M&F Firearms & Outdoor Deko-Waffen an. Neu im Programm sind:
- US .30 M1 Carbine in DEKO
- Deutscher Karabiner 98k, arsenalüberholt in DEKO

m&f firearms outdoor hagen faber abktion sommer 2014

 

 

 

 

 

--+-- 

rwm minox red dot designpreis 700

2014 geht der renommierte Designpreis Red dot award an den deutschen Optikhersteller Minox für das Fernglas MINOX BL 8x44 HD. 

Für das Wetzlarer Optikunternehmen MINOX ist der Designpreis ein Qualitätssiegel der ganz besonderen Art. Beim diesjährigen „red dot award product design 2014“, einem der weltweit größten Designwettbewerbe, wurde das neue Fernglas MINOX BL 8x44 mit innovativem HD Glas mit dem begehrten roten Punkt ausgezeichnet. Das ergonomische Design des neuen MINOX BL 8x44 HD in Verbindung mit der offenen Brücke sorgt für eine komfortable Handhabung und konnte die international besetzte Jury überzeugen, die damit die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen MINOX und Volkswagen Design mit dem „red dot“ belohnte.

Das MINOX-Fernglas setzte sich gegen eine starke Konkurrenz durch. Insgesamt wurden mehr als 4.815 Produkte aus 53 Ländern von 40 Designexperten aus 25 Nationen geprüft und selektiert. „Herausragendes Design zur Differenzierung und Abgrenzung gleichartiger Produkte im nationalen und internationalen Wettbewerb gewinnt immer mehr an Bedeutung. Eine Herausforderung, der wir uns mit unserem langjährigen Partner Volkswagen Design gerne stellen. Den Erfolg dieser Kooperation hat die Auszeichnung mit dem red dot mal wieder unter Beweis gestellt“, so Thorsten Kortemeier, MINOX-Geschäftsführer.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.minox.com und www.red-dot.de.


 

Bilder RWM-Kiosk 7 FiFi und IE

Der RWM-Kiosk bietet Ihnen das gesamte RWM-Angebot: Depeschen, Kompendien und interessante andere Bücher. Bestellen ist einfach - wenn der Browser richtig eingestellt ist. Mit zwei Tricks können Sie im Internet Explorer und Firefox Störungen geseitigen.

Die beiden Browser speicher alte Dateien zwischen. Das ist per se sinnvoll, damit Seiten, die man oft besucht, nicht ständig neu aus dem Netz geladen werden müssen. Ein so gefüllter Speicher (Cache) führt aber auch dazu, daß manche Seiten mit alten Inhalten geladen werden. Beim RWM-Kiosk kann es dann mit dem Internet Explorer und Firefox passieren, daß Sie sich nicht zur Bestellung anmelden können.

Logo RWM-KioskDas Problem ist mit drei Klicks zu lösen. Wie, das zeigt Ihnen unsere Anleitung

 

rwm 01 Börse Freising 2014 700

Rund 70 Aussteller nutzten am 13. und 14. Juni 2014 die Internationale Sammlerbörse Freising, um Raritäten und hochwertige Sammlerstücke zu präsentieren. Freisings Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher nahm sich für ein Grußwort an Aussteller und Besucher sowie für einen Rundgang durch die Messe Zeit.

Das Angebot der Internationalen Sammlerbörse reichte vom Mittelalter über die napoleonische Ära bis zu den Weltkriegen, dabei antike Rüstungen und Schwerter, hochwertige Jagdwaffen, seltene Helme und goldene Orden. Nach Aussage vieler Händler nutzen die Kunden die Möglichkeit, im Zuge der niedrigen Guthabenverzinsung ihr Geld in wertvolle Antiquitäten als Anlageobjekte zu investieren.

Eine Vielzahl von Besuchern ließen ihre "Schätze" an den Ständen der vertretenen Auktionshäuser durch Experten bewerten und begutachten. Die Deutsche Gesellschaft für Ordenkunde e.V. präsentierte in einer Sonderausstellung einen Querschnitt von Orden und Auszeichnungen der Bundesrepublik Deutschland und ausgewählter Bundesländer, unter anderen den bayerischen Verdienstorden und die Lebensrettungsmedaille.

rwm 02 Börse Freising 2014 700Oberbürgermeister Eschenbacher nahm einen Spendenscheck in Höhe von 1.200 Euro, den Veranstalter und Aussteller überreichten, für die Freisinger Lebenshilfe entgegennehmen.

Die Internationale Sammlerbörse fand bei sommerlichen Temperaturen in die komplett ausgebuchte Luitpoldhalle statt. Bis unmittelbar vor Veranstaltungsbeginn gingen beim Veranstalter noch Ausstelleranfragen auf freie Plätze ein. Der gestiegene Anteil ausländischer Aussteller und Besucher bestätigte nicht nur das zunehmende gesellschaftliche Interesse, sondern auch die wortwörtliche Internationalität der Veranstaltung. Aussteller aus elf Nationen, darunter den vereinigten Staaten von Amerika, Österreich, Frankreich, Griechenland, Belgien, Großbritannien und Italien waren vertreten, das Angebot entsprechend vielfältig.

Die nächste Internationale Sammlerbörse wird im September oder Oktober 2015 stattfinden. Anmeldungen nimmt der Messeveranstalter, die Landshuter Rüstkammer OHG, entgegen.

--+--

rwm hehi 68 Borchard C93 700 

Bedeutende Erinnerungsstücke europäischer Herrscherhöfe und feine Schußwaffen kennzeichnen die 68. Auktion des Spezialauktionshauses Hermann Historica in München.

Vom 5. bis 15. Mai 2014 fand die Frühjahrsauktion der Hermann Historica oHG mit qualitätsvoller Offerte von rund 7.000 Sammlerobjekten aus vielen Zeiten und Regionen statt. Von besonderem Interesse sind historische und militärgeschichtliche Objekte, Orden und Ehrenzeichen sowie Schußwaffen aus fünf Jahrhunderten.

Erinnerungsstücke aus den europäischen Königshäusern erfreuen sich in jeder Auktion der Hermann Historica einer großen Nachfrage. So wurden auch in diesem Frühjahr für erlesene Stücke aus dem persönlichen Besitz herrschender Häupter Zuschläge erzielt.

rwm depesche walther Lenert Woerz geschäftsführer

Beim Ulmer Waffenhersteller Carl Walther GmbH wird Ende 2014 die Geschäftsführung wechseln: Manfred Wörz, der das Unternehmen seit 1993 leitet, geht zum Jahresende 2014 in den Ruhestand.

Sein Nachfolger heißt Alexander Lenert. Seit Mai 2014 ist er als Mit-Geschäftsführer im Handelsregister eingetragen. Bis zum Jahresende wird sich Lenert gemeinsam mit seinem Vorgänger in die Besonderheiten eines Sport- und Verteidigungswaffen produzierenden Unternehmens einarbeiten.

Die wirtschaftliche Situation schätzt das Traditionsunternehmen Carl Walther äußerst positiv ein. Zu den Großaufträge, die derzeit bearbeitet werden, gehört  wie die Lieferung von 45.000 Pistolen des Typs Walther P99 NL an die niederländische Polizei. Positiv wirkt sich auch die starke Nachfrage nach Walther-Waffen in den USA aus. Dieser wichtige Markt wird seit 2013 durch die Tochterfirma Walther Arms betreut. Im Sportwaffen-Sektor betragen die Marktanteile auf internationalen Wettbewerben bis zu 40 Prozent, etwa bei Match-Luftgewehren. Walther ist seit einem Jahr „Offizieller Partner des Deutschen Schützenbundes“.

+++++ RWM +++++

Zeige Deinen Freunden, daß es Dir gefällt!

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinPinterest