RWM-Depesche.de
- Anzeige -

Zeige Deinen Freunden, daß es Dir gefällt!

FacebookTwitterGoogle BookmarksLinkedinPinterest

www.rwm depesche.de wgm rastatt ausstellung offiziergeschenke 01

Unter dem Motto „Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft“ zeigt das Wehrgeschichtliche Museum Rastatt eine Ausstellung mit kunsthandwerklich bedeutenden Offiziergeschenken. Die Ausstellung ist vom 15. August 2015 bis 28. Februar 2016 zu sehen.

Die Geschenke der Offiziere waren im 19. Jahrhundert fester Bestandteil der sozialen „Militärkultur“. Bis zum Ende des Ersten Weltkrieges war es üblich, bei bestimmten Anlässen wie Dienstjubiläen, Geburtstagen, Beförderungen etc. Offiziere mit Geschenken zu würdigen. Erstmals greift das Wehrgeschichtliche Museum Rastatt dieses bisher kaum rezipierte Thema der Militärgeschichte auf und präsentiert in einer Sonderausstellung kunsthandwerklich bedeutende Offiziergeschenke aus zwei Jahrhunderten. Besucher werden mit wunderschönen Ausstellungsstücken und spannenden Geschichten fasziniert. Extra hervorzuheben sind hier die Blankwaffen – eine ganz besondere Form von Geschenk. Viele der ausgestellten Objekte befinden sich in Privatsammlungen und werden zum ersten Mal einem breiten Publikum vorgestellt.

Umfangreiches Spektrum an Geschenken.

Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt an vielfältigen Arten von Offiziersgeschenken aus preußischen, bayerischen und sächsischen Regimentern. Neben Silberpokalen aus der Frühzeit enthält die Sammlung des Wehrgeschichtlichen Museums noch Geschenke wie silberne Tabletts, Schalen, Becher, Geschenksäbel, Büsten und Statuetten aus dem Zeitalter nach 1870. Geschenke vom Ende des 19. Jahrhunderts wie Silberpokale, Karaffen, Silberteller und Schalen sowie Spazierstöcke ergänzen die beeindruckende Ausstellung.

Katalog zur Sonderausstellung.

Ergänzend zur Sonderausstellung gibt es einen Begleitband, den Alexander Jordan, Dietmar Raksch und Ulrich Schiers bearbeitet haben.

Die Besuche von Wehrgeschichtlichem Museum, Schloß Rastatt und Sonderausstellung sind im Eintrittspreis von 7 EURO (ermäßigt 3,50 EURO) enthalten. Weitere Informationen unter Tel. 07222/34 2 44 sowie im Internet unter www.wgm-rastatt.de.

 logo im rwm kiosk 200

Mit einem Klick finden Sie Bücher, die Sie in die Zeit des Kaisereichs zurückversetzen!

 

 

www.rwm depesche.de wgm rastatt ausstellung offiziergeschenke 02 

+++ rwm +++